Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

NEURODORON Tabletten

Bei Stress & Erschöpfung

80 St

NEURODORON Tabletten

Abb. ähnlich

WELEDA AG

PZN: 06059276

Andere Packungsgrößen

 

Neurodoron Tabletten

Warnhinweis:
Enthält Lactose und Weizenstärke, Packungsbeilage beachten.

 

Anwendungsgebiete:
Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung und Stabilisierung des Wesensgliedergefüges bei nervöser Erschöpfung und Stoffwechselschwäche, z.B. Nervosität, Angst- und Unruhezustände, depressive Verstimmung, Rekonvaleszenz, Kopfschmerzen.

 

Beschreibung:
Stärkung und Stabilisierung des seelischen und körperlichen Gleichgewichts bei Stress und Erschöpfung.

Stress ist in der heutigen Zeit ein alltägliches Phänomen - nicht nur im Beruf, sondern in vielen Lebensbereichen stehen wir "unter Strom". In richtigem Maße steigert Stress die Leistungsfähigkeit und verhilft uns zu kreativen Höhenflügen. Doch falsch dosiert kann Stress schnell zur Gefahr für die Gesundheit werden. Nacken- und Magenschmerzen, Schlafprobleme, Nervosität und Unruhe sind erste Symptome von zuviel negativem Stress.

Die stabilisierenden und aufbauenden Kräfte von Neurodoron wirken harmonisierend bei Erschöpfungs- und Schwächezuständen, die durch Stress und nervöse Überreizung verursacht wurden. Die natürlichen Inhaltsstoffe von Neurodoron stärken und festigen das seelische Gleichgewicht, ohne sedierend zu wirken. Zudem lindern sie mittelfristig Angst- und Unruhezustände sowie depressive Verstimmmugen, die durch Stress verursacht werden. Somit kann Neurodoron helfen, sich den Anforderungen des Alltags wieder besser gewachsen zu fühlen. 

 

Dosierung und Art der Anwendung:
Falls vom Arzt nicht anders verordnet nehmen Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren 3- bis 4-mal täglich 1 Tablette ein. Bei akuten Beschwerden bis zu 2 Wochen lang. Nach Absprache mit dem Arzt bei chronischen Erkrankungen auch über einen längeren Zeitraum. Bei Kindern als Kur über 2–3 Monate.

 

 

19,97 € *

Grundpreis: 0,25 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Alle Preise inkl. MwSt
ggf. zzgl. Versandkosten, Irrtum vorbehalten, ab 70 € innerhalb Deutschland portofrei. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.


Gebrauchsinformation / Inhaltsstoffe:

 

Anwendungsgebiete NEURODORON Tabletten

Anthroposophisches Arzneimittel zur Anwendung bei:

 

- Nervöse Erschöpfung (Anthroposophie)
- Stoffwechselstörung (Anthroposophie)

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Es handelt sich um ein anthrophosophisches Arzneimittel. Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das anthrophosophische Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann.

PZN 06059276
Anbieter WELEDA AG
Packungsgröße 80 St
Packungsnorm N1
Produktname Neurodoron
Darreichungsform Tabletten
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Dosierung

Allgemeine Dosierungsempfehlung:
Kinder ab 12 Jahren und Erwachsene 1 Tablette 3-4-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit

 

Anwendung

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Lassen Sie das Arzneimittel im Mund zergehen oder nehmen Sie sie es etwas Flüssigkeit ein.

Dauer der Anwendung?
Tritt innerhalb von 2 Wochen keine Besserung ein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit Ihrem Arzt.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Zusammensetzung bezogen auf 1 Tablette

83,3 mg Aurum metallicum praeparatum

83,3 mg Kalium phosphoricum

8,3 mg Ferrum-Quarz

+ Kalium phosphoricum comp.

+ Lactose-1-Wasser

+ Weizenstärke

+ Calcium behenat

 

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Allergie gegen Weizenmehl

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeit

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Gemäß der anthroposophischen Menschen und Naturerkenntnis Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Harmonisierung und Stanilisierung Wesensgleidergefüge