Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Biologische Krebstherapie

Biologische Krebstherapie

Eine biologische Krebstherapie, auch biologische Krebsabwehr oder Komplementäronkologie genannt, ergänzt die schulmedizinische Behandlung von Krebs und unterstützt diese im palliativen Bereich. Sie kann dazu beitragen, dass sich Patienten während der gesamten Krebsbehandlung besser fühlen. Verschiedene Ansätze sind hier bekannt, wie etwa die Misteltherapie.

In der klassischen Krebsbehandlung stehen chirurgische Maßnahmen, Chemotherapie und Bestrahlung im Vordergrund. Häufig werden diese drei Ansätze auch als "Schneiden, Bestrahlen und Vergiften" der Krebszellen beschrieben. Körper und Seele werden bei diesen Behandlungsmethoden allgemein sehr belastet. Die komplementäre Krebstherapie zielt darauf ab, die Lebensqualität des Patienten zu verbessern, seinen gesamten Organismus zu stärken und auf diese Weise die Nebenwirkungen der Schulmedizin zu lindern und das Auftreten von Rezidiven zu verhindern.

Die biologische Krebstherapie in Historie und Gegenwart

Insbesondere in traditionellen heilkundlichen Systemen wie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und dem Ayurveda sind schon seit langer Zeit komplementäre Ansätze zur Behandlung von Krebserkrankungen bekannt. In Europa war es vor allem die Anthroposophie, die mit der Misteltherapie komplementäre Behandlungsansätze bei Krebs angestoßen hat. Es kommen immer neue Ansätze hinzu, von denen nicht alle eine wissenschaftlich nachweisbare Grundlage haben. In den letzten Jahren traten beispielsweise bestimmte Ernährungsformen bei Krebs, der Nutzen körperlicher Aktivität, Behandlungsansätze mit Vitamin-D oder Überwärmung des Körpers (Hyperthermie) in den Fokus. Auch die Homöopathie hat ihren festen Platz in der biologischen Krebstherapie. Da mit einigen dieser Ansätze gute Erfolge erzielt werden, wenden sich auch viele Schulmediziner ergänzenden komplementären Ansätzen zu, die dabei helfen, die schweren Nebenwirkungen der konventionellen Behandlungen bei Krebs abzumildern.

Gemeinsamkeiten der Komplementäronkologie

Eine ganzheitliche komplementäre Krebstherapie basiert auf psychischer Stabilisierung, körperlicher Aktivierung, der Regeneration des Stoffwechsels sowie der Stimulierung des Immunsystems des Patienten. Sie zielt besonders auf die Stärkung der Immunabwehr des menschlichen Organismus ab. Ein starkes Immunsystem ist eher in der Lage, Krebszellen zu erkennen und rechtzeitig zu vernichten. Daneben sind die komplementären, ergänzenden Ansätze oft auch geeignet, die Lebensqualität von Krebspatienten zu verbessern und damit auch die Therapietreue bei den konventionellen Behandlungsansätzen zu erhöhen. Oft gelingt es zum Beispiel mit einer speziellen Ernährung der gefürchteten Auszehrung bei Krebs entgegen zu wirken. Ähnliches gilt für bestimmte andere Behandlungen. Es können auch homöopathische Ansätze den ganzen Menschen stärken helfen und etwa einer Fatigue (Erschöpfung in Verbindung mit Krebs) entgegenwirken. Dabei ist bei jedem Behandlungsansatz jedoch abzuwägen, ob die Krebszellen durch eine komplementäre Maßnahme ebenfalls im Wachstum gefördert und unterstützt werden könnten. Die biologische Krebsabwehr sollte die konventionelle Therapie ergänzen, aber nicht ersetzen. 

Arten der biologische Krebstherapie

Einige Behandlungsansätze der Komplementäronkologie gehen auf Grundlagen der Pflanzenheilkunde zurück, andere auf bestimmte Mikro- und Makronährstoffe oder Verhaltensregeln. Wieder andere zielen vor allem auf den psychischen Zustand des Patienten ab oder bekämpfen lokal den Tumor selbst. Bei manchen Behandlungsformen sind die Grenzen zur Schulmedizin fließend, etwa bei Laser- und lokalen Strahlentherapien. 

Die Pfeiler der ganzheitlichen komplementären Krebstherapie

Eine ganzheitliche komplementären Krebstherapie umfasst folgende Bereiche:

  • Stoffwechselregeneration: u.a. Entgiftungskur, Enzym-/Seleneinnahme, Mikronährstoffe, entlastende Ernährung mit Basenbildnern
  • Stimulierung des Immunsystems: z.B. Misteltherapie (z.B. Iscador), Thymuspräparate, Vitalstoffe, Mikrobiologische Therapie zur Stärkung der Darmflora
  • Körperliche Aktivierung: Ausdauersport, Yoga, Schwimmen, Tanzen, Heileurythmie etc.
  • Psychische Stabilisierung: u.a. Musik-/Maltherapie, Plastizieren, Biographiearbeit
     

Da einzelne dieser Ansätze wie die Misteltherapie ihrerseits mit seltenen Nebenwirkungen verbunden sein können, ist es wichtig, eine komplementäre Krebstherapie von erfahrenen Therapeuten und in Absprache mit den behandelnden Onkologen anzuwenden. Vor allem sollten die ergänzenden Maßnahmen auf die schulmedizinische Behandlung abgestimmt werden.
Neben den genannten Verfahren kommen ergänzende Behandlungen wie die Herd- und Störfelderbeseitigung, Geistiges Heilen, Schmerzlinderung mit Cannabis oder Methadon in Betracht. Amygdalin ist ein sekundärer Pflanzenstoff aus Aprikosenkernen und Bittermandel, dem ebenfalls Effekte bei der Krebsbekämpfung zugeschrieben werden. Biologische Krebstherapie ist als ganzheitliche komplementäre Krebstherapie vielseitig und wird auf den einzelnen Menschen sowie das Stadium der Erkrankung zugeschnitten. 

Biologische Krebstherapie oft sinnvolle Ergänzung

Die biologische Krebsabwehr kann bei richtiger Auswahl und Anwendung dabei helfen, eine Krebserkrankung zu besiegen. Vor allem kann biologische Krebstherapie eine gute Lebensqualität und damit gesteigerten Lebensmut geben und auf diese Weise zum Erfolg einer Krebsbehandlung beitragen. Deshalb hat auch in vielen onkologischen Abteilungen von Kliniken die biologische Krebstherapie inzwischen ihren festen Platz.

mehr lesen

Abb. ähnlich

200 St

regt die Lebertätigkeit an

WELEDA AG

PZN: 00761710

32,89 € *

Grundpreis: 0,16 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

50 ml

fördert die Verdauung

WELEDA AG

PZN: 01390138

21,90 € *

Grundpreis: 43,80 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

50 ml

Zur Anregung der Gallebildung

WELEDA AG

PZN: 00211530

22,50 € *

Grundpreis: 45,00 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

50 ml

WELEDA AG

PZN: 00042671

33,18 € *

Grundpreis: 66,36 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

20 ml

WELEDA AG

PZN: 01629680

20,40 € *

Grundpreis: 102,00 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

1 St

Die bewährte Ausleitungskur

Apotheke an der Weleda

PZN: 08168375

69,90 € *

Grundpreis: 69,90 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

 

Alle Preise inkl. MwSt
ggf. zzgl. Versandkosten, Irrtum vorbehalten, ab 70 € innerhalb Deutschland portofrei. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.