Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Mittelohrentzündung

Mittelohrentzündung

Die Mittelohrentzündung tritt am häufigsten bei kleinen Kindern bis zum 6. Lebensjahr auf. Charakteristisch sind heftige ein- oder beidseitige Ohrenschmerzen, ein Druckgefühl im Ohr und Fieber.

Nahezu jedes Kind erleidet in den ersten Lebensjahren eine akute Mittelohrentzündung. Sobald die Symptome abgeklärt sind, kann sie gut behandelt werden, denn es gibt bewährte Mittelohrentzündung Hausmittel, die die Schmerzen lindern und den Krankheitsverlauf verkürzen können.

Die Mittelohrentzündung: Symptome

Die akute Mittelohrentzündung – lateinisch Otitis Media - ist mit starken und meist plötzlich auftretenden Ohrenschmerzen verbunden. Sie tritt in der Regel bei Kleinkindern auf, da bei ihnen die Eustachsche Röhre - die Verbindung zwischen dem Nasen-Rachenraum und dem Mittelohr - noch sehr kurz ist. So haben es Erreger leicht, aus dem Rachenraum über die Ohrtrompete dort einzudringen. Typische Mittelohrentzündung Symptome sind: plötzlich auftretende Ohrenschmerzen - häufig am späten Nachmittag oder abends, wenn das Kind draußen gespielt hat - verbunden mit einem unangenehmen Druckgefühl im Innenohr. Die Schmerzen sind stechend, pulsierend, sodass sich die Kinder häufig die Hände auf das Ohr halten. Unter Umständen ist die Hörfähigkeit vermindert. Daneben gibt es untypische Begleitsymptome wie Fieber, leichte Übelkeit und Bauchschmerzen.

Wird die Otitis Media schnell behandelt, heilt sie meist innerhalb von wenigen Tagen ab. Im Krankheitsverlauf kann es zu einer Ansammlung von Sekret hinter dem Trommelfell kommen. Auch dieses Sekret erzeugt einen Druck im Ohr. Bewährte Mittelohrentzündung Hausmittel sind besonders geeignet, um Schmerzen zu lindern und den Abfluss des Sekrets zu fördern.

Ursachen der akuten Otitis media

Ursache der Mittelohrentzündung ist meist ein bakterieller oder viraler Infekt im Nasen-Rachen-Raum. Die Krankheitserreger gelangen vom inneren Gehörgang in das Mittelohr und verursachen dort starke Schmerzen. Diese typischen Mittelohrentzündung Symptome haben zur Folge, dass während einer Erkältung die Ohrtrompeten anschwellen und das Mittelohr nicht ausreichend belüftet wird. Diese Belüftungsstörung ist Mitverursacher für Ohrenschmerzen. Möglich ist die Otitis Media auch als Begleiterscheinung einer Masern-, Scharlach- oder einer echten Grippeerkrankung.

Hausmittel bei Ohrenschmerzen

Bevor Medikamente oder Antibiotika eingesetzt werden, gibt es gute Hausmittel, um die Schmerzen zu lindern. Der Klassiker aller Hausmittel ist das Zwiebelsäckchen auf dem Ohr. Dafür wird eine Zwiebel fein gehackt und in ein kleines Säckchen aus Baumwolle gegeben, sodass die Zwiebelsäfte durch den Stoff an das Ohr gelangen. Zuvor wird das Säckchen leicht über einem Wasserbad erhitzt, so strömen die ätherischen Öle der Zwiebel leichter aus. Kinder verspüren meist innerhalb weniger Minuten eine Linderung.

Typische Anzeichen einer Mittelohrentzündung im Überblick

  • plötzlich auftretende Ohrenschmerzen
  • unangenehmer Druck im Ohr
  • rotes Trommelfell und rötliche Färbung hinter dem Ohr
  • meist in Verbindung mit einer Erkältung
     

Mit Wasserdampf inhalieren

Tritt die Mittelohrentzündung im Zuge einer Erkältung auf, bietet sich das Inhalieren von Wasserdampf an. Die Inhalation der Dämpfe wirkt abschwellend und schleimlösend. Dieses Mittelohrentzündung Hausmittel kann bei Kindern ab drei Jahren angewendet werden, um Verbrühungen zu vermeiden. Bei Kindern unter drei Jahren eignet sich eine Schüssel mit heißem Wasser im Kinderzimmer. Achtung: unzugänglich für das Kind aufstellen! Der Effekt ist ähnlich und sorgt für guten Schlaf.

Levisticum Paukenmischung

Die Levisticum Paukenmischung kommt bei gespanntem bzw. gerötetem Trommelfell mit starken Ohrenschmerzen zur Anwendung. Es handelt sich um ein Rezepturarzneimittel, welches häufig von anthroposophischen Ärzten zur Behandlung von Mittelohrentzündungen empfohlen wird. Zusätzlich wird empfohlen, das Kind 2-3x pro Woche ab dem Rumpf mit einem 1%-igen Salbeiöl einzureiben, dabei den Kopf und Genitalbereich aussparen.

Levisticum Paukenmischung 20 ml - ApoWelis Rezeptur 5024
Levisticum Paukenmischung 50 ml - ApoWelis Rezeptur 5061
Levisticum Paukenmischung 100 ml - ApoWelis Rezeptur 5025
ACONIT Ohrentropfen

 

mehr lesen

Abb. ähnlich

50 ml Mischung aus Dilutionen

ApoWelis Rezeptur 5061

Apotheke an der Weleda

PZN: 08005061

46,80 € *

Grundpreis: 93,60 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

20 ml Mischung aus Dilutionen

ApoWelis Rezeptur 5024

Apotheke an der Weleda

PZN: 08005024

18,90 € *

Grundpreis: 94,50 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

100 ml Mischung aus Dilutionen

ApoWelis Rezeptur 5025

Apotheke an der Weleda

PZN: 08005025

69,80 € *

Grundpreis: 69,80 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Alle Preise inkl. MwSt
ggf. zzgl. Versandkosten, Irrtum vorbehalten, ab 70 € innerhalb Deutschland portofrei. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.