Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Schmerzen

Schmerzen

Schmerzen  schulmedizinisch und naturheilkundlich behandeln

Akute und chronische Schmerzen prägen den Alltag vieler Menschen und können ihre Lebensqualität stark einschränken. Eine Reihe schulmedizinischer und naturheilkundlicher Ansätze kann Linderung verschaffen.

Mit Schmerz gibt der Körper ein Warnsignal für eine Störung. Ein akuter Schmerz lässt sich meist auf eine konkrete Ursache zurückführen. Anders sieht das bei chronischen Schmerzzuständen aus. Oft lässt sich hier keine klare Ursache ausmachen. Schmerzen können sich in einer Art Verselbstständigung von einem Warnsignal zu einem eigenständigen Krankheitsbild weiterentwickeln. Man spricht in diesem Fall von einer Chronifizierung des Schmerzes. Grund hierfür ist, dass  unser Organismus über ein sogenanntes Schmerzgedächtnis verfügt. Es ist häufig gerade der chronische Schmerz, der die Betroffenen am meisten belastet. Dabei kann er jahrelang anhalten.


Verschieden Arten von Schmerzen

Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelschmerzen oder Nervenschmerzen - Schmerz hat viele Gesichter. Die genannten Beispiele stellen keine abschließende Aufzählung dar, da es noch viele weitere Schmerzbilder wie beispielsweise Tumorschmerzen, Ohrenschmerzen, Zahnschmerzen und viele mehr gibt. Daneben unterscheiden sich Schmerzzustände nicht nur nach der Körperregion, an der sie auftreten, sondern auch nach Intensität und subjektivem Empfinden. Schmerz kann als reißend, als hämmernd, pochend, stechend oder ziehend beschrieben werden. Allein Kopfschmerzen lassen sich in unterschiedlichster Art und Weise beschreiben und treten auch in den unterschiedlichsten Formen auf. Hier reicht die Bandbreite von Migräne, über Spannungskopfschmerz bis hin zu undefinierbaren plötzlich auftretenden Schmerzzuständen unklarer Ursache. So vielfältig wie das Thema Schmerz subjektiv vom Menschen empfunden wird, so vielfältig sind auch die Behandlungsansätze. Schulmedizinisch geht es häufig darum, die Bildung bestimmter schmerzfördernder Substanzen im Körper oder die Anbindung von körpereigenen Substanzen an bestimmte Schmerzrezeptoren im biochemischen Gefüge zu unterbinden. Am schwersten zu behandeln sind in der Regel chronische Schmerzzustände sowie Nervenschmerzen. Letztere können beispielsweise im Rahmen einer Gürtelrose auftreten.

Behandlungsansätze zum Thema Schmerz

Häufig kann bei der Schmerzbehandlung nicht auf klassische Arzneimittel verzichtet werden. Typische Wirkstoffe sind hier neben vielen anderen Ibuprofen zur Behandlung beispielsweise von Kopfschmerzen und Menstruationsbeschwerden sowie Diclofenac. Letzterer wird häufig bei Muskel-, Sehnen- und Gelenkschmerzen eingesetzt. Patienten mit chronischen Schmerzen erhalten meist sogenannte Basistherapeutika, dies ist beispielsweise im Rahmen der Behandlung rheumatischer Schmerzen der Fall. Neben diesen klassischen Schmerzmitteln existiert eine Vielzahl naturheilkundlicher Therapieansätze und Arzneimittel, die dazu beitragen können, Schmerzen zu lindern und bei chronischen Schmerzen die Lebensqualität zu verbessern.


Naturheilkundliche Ansätze zur Linderung von Schmerz

Viele klassische Arzneimittel, die zur Schmerzbehandlung beispielsweise bei Rückenschmerzen oder Gelenkschmerzen angewendet werden, können Nebenwirkungen haben. Da gerade bei chronischem Schmerz die Schmerzbehandlung über einen längeren Zeitraum erfolgt, können diese Nebenwirkungen die Betroffenen zusätzlich belasten. Außerdem kann es sein, dass klassische  Arzneimittel nicht immer die gewünschte Wirkung erzielen. An dieser Stelle können homöopathische oder naturheilkundliche Produkte und Therapieansätze die schulmedizinische Behandlung sinnvoll ergänzen und so dazu beitragen, die notwendige Dosis an klassischen Arzneimitteln zu verringern.
Hinzu kommt, dass bei einigen Schmerzformen auch psychische Komponenten eine Rolle spielen. Beispiele hierfür sind der typische Spannungskopfschmerz und auch verschiedene Formen von Rückenschmerzen. Diese werden häufig als Anzeichen einer allgemeinen Überlastungssituation bei den betreffenden Menschen verstanden. Hier kann die Naturheilkunde unter anderem durch naturheilkundliche Arzneimittel und Entspannungstechniken wie zum Beispiel der progressiven Muskelentspannung nach Jacobsen ihren Beitrag leisten. Grundsätzlich können naturheilkundliche Therapien bei allen Schmerzerkrankungen ergänzend zur klassischen Medizin eingesetzt werden.


Schmerzbehandlung ist individuell

Zahnschmerzen sprechen auf andere Mittel an als Kopfschmerzen oder Muskelschmerzen und nicht jeder Mensch spricht auf jedes Schmerzmittel gleichermaßen an. Hier gibt es systematische Unterschiede nach der Art des Schmerzes und auch individuelle Unterschiede bei jedem Menschen. Gleiches gilt für die Verträglichkeit klassischer Schmerzwirkstoffe. Daher ist die Behandlung von Schmerzen immer sehr individuell.

Naturheilkundliche Therapien zur Schmerzbehandlung sind zum Beispiel

  • Akupunktur zur Behandlung von   Rücken-, Gelenk- und Muskelschmerzen
  • Neuraltherapie zur Behandlung von Kopfschmerzen
  • Hydro- und Thermotherapie
     

Naturheilkundliche Ansätze lassen sich grundsätzlich bei allen Schmerzerkrankungen begleitend einsetzen, besonders bewährt haben sie sich in der Behandlung von chronischen Schmerzen. So können beispielsweise Einreibungen mit ätherischen Ölen Schmerzen lindern.

Einreibemischung
50 ml Johanniskrautöl
8 Tropfen Tonkaextrakt
4 Tropfen Lavendel fein
4 Tropfen Cajeput
4 Tropfen Orange
4 Tropfen Zeder
Diese Mischung fördert die Ausschüttung des Botenstoffes Endorphin. Dieser ist sozusagen „ein körpereigenes Schmerzmittel“, welches die Schmerzempfindung herabsetzen kann.
 
Akutschmerzöl
50 ml Johanniskrautöl
15 Tropfen Cajeput extra
5 Tropfen Rosmarin CT Cineol
8 Tropfen Lavendel fein
 

Wärmendes Schmerzöl
30 ml Johanniskrautöl
4 Tropfen Majoran bio
4 Tropfen Pfeffer schwarz
4 Tropfen Cajeput
 Wichtig: bei Krampfartigen Schmerzen ist Majoran ein wunderbarer Helfer, weil er entkrampft und erleichtert. Man kann auch - sofern Wärme hilfreich erlebt wird - eine warme Ölkompresse mit der Schmerzölmischung gestalten.

Diese ätherischen Ölmischungen werden von Aromatherapeuthen gerne im Rahmen von Tumorschmerzen angewendet.
 

Schmerzen nicht chronisch werden lassen

Eine  Chronifizierung von Schmerzzuständen sollte möglichst vermieden werden. Deshalb sollten Sie das akute Warnsignal Schmerz nicht unbeachtet lassen. Neben Ihrem Arzt und Ihrem Therapeuten stehen auch wir Ihnen zur Seite und beraten Sie gerne zu Ihrem individuellen Schmerzbild.

 

Produkte zum Thema Schmerzen

Arnika 30% Salbe
Traumeel S Tbl.
Retterspitz Wasser äußerlich
Aconit Schmerzöl
Solum Öl
Magnesium phosphoricum comp Glob velati

mehr lesen
  • 1 von 5

Abb. ähnlich

20 St

WELEDA AG

PZN: 01572690

20,43 € *

Grundpreis: 1,02 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

10 St

Bayer Vital GmbH

PZN: 01406632

6,50 € *

Grundpreis: 0,65 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

50 ml

WALA Heilmittel GmbH

PZN: 01448582

9,90 € *

Grundpreis: 19,80 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

20 St

Sanofi-Aventis Deutschland GmbH GB Selbstmedikation /Consumer-Care

PZN: 03046735

7,38 € *

Grundpreis: 0,37 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

10 St

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

PZN: 00927257

6,50 € *

Grundpreis: 0,65 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

100 St

WELEDA AG

PZN: 08525067

15,70 € *

Grundpreis: 0,16 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

20 St

Bayer Vital GmbH

PZN: 10203603

6,97 € *

Grundpreis: 0,35 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

2 St

Pfizer Consumer Healthcare GmbH

PZN: 01690900

10,86 € *

Grundpreis: 5,43 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

 

Abb. ähnlich

20 St

Hexal AG

PZN: 00068972

5,97 € *

Grundpreis: 0,30 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

2 St

Pfizer Consumer Healthcare GmbH

PZN: 06683796

14,34 € *

Grundpreis: 7,17 € / 1 St

1-3 Werktage1-3 Werktage

 

Abb. ähnlich

60 g

GlaxoSmithKline Consumer Healthcare

PZN: 00458503

9,28 € *

Grundpreis: 15,47 € / 100 g

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

100 ml

WALA Heilmittel GmbH

PZN: 01448576

14,49 € *

Grundpreis: 14,49 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

25 g

zur Behandlung bei stumpfen...

WELEDA AG

PZN: 06888050

6,38 € *

Grundpreis: 25,52 € / 100 g

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

20 g

WALA Heilmittel GmbH

PZN: 00084824

10,91 € *

Grundpreis: 54,55 € / 100 g

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

50 ml

harmonisierend und stabilis...

WELEDA AG

PZN: 01441798

11,10 € *

Grundpreis: 22,20 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Abb. ähnlich

100 ml

WALA Heilmittel GmbH

PZN: 01448493

14,49 € *

Grundpreis: 14,49 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

Alle Preise inkl. MwSt
ggf. zzgl. Versandkosten. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.

  • 1 von 5