Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Verfügbarkeit einzelner Artikel derzeit kurzfristig ändern kann.
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Verfügbarkeit einzelner Artikel derzeit kurzfristig ändern kann.
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sich die Verfügbarkeit einzelner Artikel derzeit kurzfristig ändern kann.

Immunsystem stärken

Jeder kennt die typischen Anzeichen einer beginnenden Erkältung:
Schluckbeschwerden, Kratzen im Hals, Kältegefühl, Niesreiz, Halsschmerzen, Husten.
Kommen Abgeschlagenheit, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Fieber dazu, spricht man von einem „grippalen Infekt“.

Natürlich gesund durch die Erkältungszeit

Erkältungskrankheiten haben meistens mehrere Ursachen: Abwehrschwäche, Stress, Überforderung, usw.
Durch Immunsystem stärkende und ausleitende Maßnahmen können Sie eine Ausbreitung der Krankheitserreger verhindern.
Gleichzeitig sollten Voraussetzungen geschaffen werden, um die Krankheit schnell zu überwinden: Ruhe, genügend Schlaf, ausreichende Flüssigkeitszufuhr, das Warmhalten des Körpers - vor allem der Füße - und das Vermeiden von Überanstrengung und Ärger gehören dazu.

Unsere Tipps um Erkältungen vorzubeugen und das Immunsystem zu stärken 

  • Denken Sie daran, in der Erkältungszeit Ihre Hände häufiger zu waschen.
    Verwenden Sie, wenn Sie unterwegs sind, ein Handdesinfektionsgel, welches die Ansteckung und eine Ausbreitung von Keimen verringert.
     
  • Sorgen Sie für ein gesundes Raumklima - trockene und verrauchte Luft sollten Sie meiden.
    Lüften Sie regelmäßig und verwenden Sie in geheizten Räumen Raumbefeuchter oder stellen Sie eine Wasserschale auf den Heizkörper, um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen. Weleda Eucalyptusspray kann ebenfalls zum gesunden Raumklima beitragen.
     
  • Ist Ihre Nasenschleimhaut bereits durch trockene Luft angegriffen, können Sie mit Weleda Rhinodoron Nasenspray Abhilfe schaffen.
    Ebenso ist die regelmäßige Anwendung einer Nasendusche zu empfehlen: die Nase wird befreit und die Schleimhäute können sich auf natürlichem Weg regenerieren.
     
  • Die regelmäßige Durchführung Kneippscher Güsse wirkt abhärtend und stärkend.
     
  • Regelmäßiger Sport und Bewegung helfen das Immunsystem zu stärken und kann die Blutwerte verbessern. 
    Bitte beachten Sie: in der Zeit eines Infektes gilt es, sich zu schonen; hier bitte keinen Sport treiben; dann reicht - dem Wetter entsprechend angezogen - ein Spaziergang an der frischen Luft. 
     
  • Essen Sie leicht verdauliche und bekömmliche Kost. Fette und Eiweiße können in dieser Zeit die Verdauung überfordern, stattdessen eignen sich hauptsächlich Kohlenhydrate sowie frisches Obst und Gemüse in allen erdenklichen Variationen.
     
  • Vitamine und Mineralstoffe stärken Ihre Abwehrwehrkräfte.
    Besonders vitaminreich ist z.B. Weleda Sanddornelixier. Außerdem empfehlen wir Ihnen Heiße Zitrone  und Zink (z.B. ApoDay Heiße Zitrone, ApoDay Holunder Vitamin C + Zink).
     
  • Sorgen Sie für ausreichende Flüssigkeitszufuhr. Trinken Sie mindestens zwei Liter täglich. Warme Getränke unterstützen einerseits die Verflüssigung und den Auswurf von Sekreten, andererseits wirken sie schweißtreibend und haben so einen günstigen Einfluss auf Fieber. Wir halten für Sie einige bewährte Teemischungen, z.B. Hustentee und Erkältungstee vorrätig.
     
  • Gönnen Sie sich Ruhe und Entspannung – z.B. in einem Weleda Edeltannen Erholungsbad.
     
  • Wärme tut gut, besonders wichtig: warme Füße!  
    Ein ansteigendes Fußbad, z.B.  mit Weleda Rosmarin Aktivierungsbad und anschließender Bettruhe kann besonders zu Beginn einer Erkältung den Verlauf mildern und zur raschen Genesung beitragen.
     
  • Aktivieren Sie Ihr Immunsystem durch die Einnahme von immunstärkenden Mitteln, wie z.B. Echinacin-Präparaten.
    Versorgen Sie Ihren Körper zusätzlich mit Zink, z.B. ApoDay Holunder Vitamin C + Zink.
     
  • Im Darm sind viele Faktoren zu finden, die bei der Immunabwehr eine Rolle spielen. Eine gesunde Darmflora ist entsprechend wichtig für eine starke Abwehr. Mit Hilfe von Probiotika oder mikrobiologischen Mitteln, wie z.B. Symbioflor 1, stabilisieren Sie Ihre natürliche Schleimhautflora und den Darm und können so Ihr Immunssystem stärken.
     
  • Zur Besserung von Beschwerden wie z.B. Bronchitis und Sinusitis, hat sich eine Kombination aus Kapuziner und Meerrettich bewährt.
     
  • Hat es Sie erst einmal erwischt, helfen Ihnen die bewährten Weleda Erkältungsmittel, die Symptome zu lindern und über eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte die Krankheit zu überwinden. Sie finden diese Erkältungsmittel in unserem Shop unter der Kategorie Naturheilkunde / Erkältung.
     

Denken Sie daran:

Das Ausheilen einer Erkältung oder eines grippalen Infektes ohne Komplikationen erfordert Zeit. Mit Geduld und den richtigen Maßnahmen unterstützen Sie den Körper, aktiv zu genesen und das gesunde innere Gleichgewicht wieder herzustellen.