Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Misteltherapie

Misteltherapie

Die Misteltherapie für Tiere

Die Misteltherapie für Tiere ist eine naturheilkundliche Ergänzungsbehandlung bei Krebserkrankungen. Im Tierbereich wird dabei auf die jahrzehntelangen Erfahrungen in der Humanmedizin zurückgegriffen.

Misteln gehören zu den Sandelholzgewächsen. Ihre lateinische Bezeichnung lautet Viscum album. Der Einsatz dieser Pflanze in der Naturheilkunde geht zurück in antike Zeiten, wobei die Mistel auch eine mythologische Bedeutung hat. Seit etwa 100 Jahren ist die Mistel Therapie als komplementäre Behandlungsform bei Krebserkrankungen im Humanbereich bekannt. Mistelpräparate, die ursprünglich aus der anthroposophischen Medizin kommen, sollen entsprechenden Erfahrungen zufolge vor allem die Lebensqualität bei Krebs verbessern. Seit einiger Zeit existiert auch eine Mistel Therapie für Tiere in der Behandlung von Krebserkrankungen etwa bei Hunden, Katzen und Pferden.

Misteltherapien für Tiere - Lektine und Viscotoxine als Inhaltsstoffe

Pflanzen schützen sich mit bestimmten Substanzen - man bezeichnet sie als sekundäre Pflanzenstoffe - vor schädigenden Umwelteinflüssen wie Fressfeinden oder UV-Strahlung. Ob und wie sich diese Stoffe bei Verzehr der Pflanze auch in anderen Lebewesen (Menschen und Tiere) auswirken, ist immer noch Gegenstand der medizinischen Forschung. Allerdings wurden in verschiedenen Studien bereits positive Effekte beschrieben. Die Substanz Lektin, welche in verschiedenen Formen in der Mistel enthalten ist, interessiert Wissenschaftler sehr, weil bereits festgestellt wurde, dass dieser Stoff das Immunsystem unterstützen kann. Daneben enthält die Mistel die sogenannten Viscotoxine, welchen zytotoxisch wirken.

Misteltherapien für Tiere - Mistel ist nicht gleich Mistel

Es gibt verschiedene Arten von Misteln, die auf unterschiedlichen Baumarten wachsen. Die Mistel besiedelt Wirtsbäume und bildet mit ihnen eine enge Gemeinschaft als sogenannte Halbschmarotzer-Pflanze. So gibt es etwa Apfelbaummisteln oder Kiefermisteln. Die aus der Mistel gewonnen Mistelpräprate unterscheiden sich bei der Misteltherapie für Tiere und Menschen in ihrer Konzentration von Lektinen und Viscotoxinen.

Misteltherapien für Tiere - Präparate

Zur Anwendung in der Mistel Therapie Tiere werden fermentierte oder wässrige Auszüge sowie Presssäfte aus der Mistel gewonnen, die dann für Injektionen oder wässrige Tropfen zur oralen Einnahme zur Verfügung stehen. Bei den Injektionen stehen verschiedene Konzentrationen zum Einsatz bereit. Bei der Wahl von Präparat und Behandlungszyklus kommt es auf die Wirtsbaumwahl (Besonderheiten des Wirtbaums im Wirkstoffgehalt), auf die Abfolge der Behandlung, auf Behandlungspausen und zu beachtende Nebenwirkungen an.

Misteltherapien für Tiere - Therapieansätze

Bei der Behandlung von Tieren mit Misteltherapien wird nach Tierarten und dem Behandlungsfokus unterschieden. Krebserkrankungen durchlaufen verschieden Stadien. Hier wird entsprechend ein Behandlungsschema für den Einsatz der Misteln festgesetzt. Dabei geht es um folgende Ansätze in der Mistel Therapie Tiere:

  • Einsatz in der Primärtherapie der Krebserkrankung
  • Einsatz in der Prophylaxe zur Vermeidung von Rezidiven nach Tumorexzision
  • Einsatz zur Vorbereitung einer Operation - Begrenzungen des Tumors treten klarer hervor
  • Einsatz in der palliativen Therapie (Tier kann nicht mehr geheilt werden) zur Verbesserung der Lebensqualität
  • Einsatz begleitend zu Chemotherapie und Bestrahlung
     

 Misteltherapie für Tiere - Weiterführende Informationen

Der Einsatz der Misteltherapie bei Tieren beruht auf Erfahrungswerten. Misteln werden stets ergänzend oder begleitend eingesetzt. Nicht alle Tiere sprechen auf Misteln an. Bei apowelis bieten wir Ihnen verschiedene Mistelpräparate an, die unterschiedliche Therapieziele verfolgen können. Wir beantworten Ihnen gern weitere Fragen und unterstützen Sie bei der Auswahl der Präparate.

 

mehr lesen

Abb. ähnlich

20 ml Amp. z. oral. Anw.

ApoWelis Rezeptur 7040

Apotheke an der Weleda

PZN: 08007040

43,80 € *

Grundpreis: 219,00 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Abb. ähnlich

20 ml Amp. z. oral. Anw.

ApoWelis Rezeptur 7000

Apotheke an der Weleda

PZN: 08007000

21,90 € *

Grundpreis: 109,50 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker.

Alle Preise inkl. MwSt ggf. zzgl. Versandkosten. Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.