Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

THYREO LOGES comp. Tropfen

50 ml

THYREO LOGES comp. Tropfen

Abb. ähnlich

Dr. Loges + Co. GmbH

PZN: 08654735

Andere Packungsgrößen

 

19,49 € *

Grundpreis: 38,98 € / 100 ml

1-3 Werktage1-3 Werktage

Alle Preise inkl. MwSt
ggf. zzgl. Versandkosten, Irrtum vorbehalten. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.

PZN 08654735
Anbieter Dr. Loges + Co. GmbH
Packungsgröße 50 ml
Packungsnorm N1
Produktname
Darreichungsform Tropfen
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Dosierung

Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Falls vom Arzt nicht anders verordnet ist die übliche Dosis:
morgens und abends je 8 - 10 Tropfen einnehmen.
Für empfindliche Patienten sollte nach Weisung des Arztes in der ersten Woche eine einschleichende Dosierung gewählt werden (z.B. Tropfenzahl täglich um 2 x 1 Tropfen steigern, beginnend mit je 1 Tropfen morgens und abends). Evtl. auftretende Trübungen sind ohne jeden Einfluss auf die Wirksamkeit des Präparates.

Behandlungsdauer:
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

Überdosierung:
Bei der Langzeittherapie und sehr hoch dosierter Lycopus-Gabe sind in seltenen Fällen Vergrößerungen der Schilddrüse möglich.

Vergessene Einnahme:
Wenn eine Anwendung vergessen wurde, lassen Sie diese ersatzlos entfallen und verabreichen beim nächsten Mal wieder die vorgeschriebene Menge.

Therapieabbruch:
Plötzliches Absetzen von Lycopus-Zubereitungen kann zu einer Verstärkung des Beschwerdekomplexes führen.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Anwendung

zum Einnehmen. Vor Gebrauch schütteln!

Zusammensetzung bezogen auf 1 Gramm

100 mg Lycopus europaeus (hom./anthr.) Ø

50 mg Spongilla lacustris (hom./anthr.) D4

+ Ethanol

+ Likörwein

 

Gegenanzeigen

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden:
- bei einer Überempfindlichkeit (Allergie) gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile.
- bei einer Schilddrüsenvergrößerung ohne Funktionsstörung
- von Alkoholkranken.
Das Präparat soll bei Unterfunktion der Schilddrüse und bei Leberkranken wegen des Alkoholgehaltes nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen

Keine bekannt.

Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Wechselwirkungen

Eine gleichzeitige Gabe von Schilddrüsenhormonpräparaten sollte vermieden werden, da hierzu keine ausreichenden Erfahrungen vorliegen. Bei gleichzeitiger Einnahme von Arzneimitteln, die die Schilddrüsenfunktion hemmen, ist deren Dosis vom Arzt zu überprüfen und ggf. herabzusetzen.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

 

In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte das Präparat wegen des Alkoholgehaltes nur nach Rücksprache mit dem Arzt eingenommen werden.

Hinweise

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.

Dieses Arzneimittel enthält Alkohol.

Kindern:
Geben Sie das Präparat Kindern unter 12 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt, da bisher keine ausreichenden Erfahrungen für allgemeine Empfehlungen für diese Altersgruppe vorliegen.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Hinweis:
Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.