Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse
» Passwort vergessen » Registrieren
×
Produktvorschläge:
Bitte betätigen Sie zunächst die Enter-Taste.
Sollte Ihre Suche kein Ergebnis liefern, beraten wir Sie gerne unter Telefon +49 (0) 7171 - 874 44 44.
Wir können alle in Deutschland lieferbaren Arzneimittel sowie Import-Arzneimittel für Sie bestellen.

Ihr apowelis Team

Hersteller
Kategorien
Vorschläge
Bestellung + Beratung +49 (0) 7171 - 874 44 44
Mo - Fr 8 - 18 Uhr, Sa 9 - 13 Uhr
Startseite
         
Anzahl /Artikel Einzelpreis
Zwischensumme 0,00 €
Zur Kasse

PLANTAGO HUSTENSAFT

90 ml

%
PLANTAGO HUSTENSAFT

Abb. ähnlich

WALA Heilmittel GmbH

PZN: 01448435

 

6,80 € *

AVP** 7,79 €

Grundpreis: 7,56 € / 100 ml

Sie sparen** 0,99 €

1-3 Werktage1-3 Werktage

Alle Preise inkl. MwSt
ggf. zzgl. Versandkosten, Irrtum vorbehalten, ab 70 € innerhalb Deutschland portofrei. Wünschen Sie nähere Informationen zu diesem Artikel, beraten wir Sie gerne telefonisch.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, bei Tierarzneimitteln Ihren Tierarzt oder Apotheker. Sämtliche Tierarzneimittel sind nicht zur Anwendung bei Tieren, die der Lebensmittelgewinnung dienen.


Gebrauchsinformation / Inhaltsstoffe:

 

PZN 01448435
Anbieter WALA Heilmittel GmbH
Packungsgröße 90 ml
Packungsnorm N1
Produktname
Darreichungsform Sirup
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Dosierung

  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht
    sicher sind.
  • Soweit nicht anders verordnet:
    • Säuglinge und Kinder unter 6 Jahren
      • 3- bis 4-mal täglich 1 Teelöffel (5 ml) Sirup
    • Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene
      • 3-mal täglich 1 Esslöffel (15 ml), in akuten Fällen alle 2 Stunden, 1 Teelöffel (5 ml)

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein.
    • Tritt innerhalb von 2 - 5 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.
    • Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten,
    • sind bei einmalig 1 - 2 Einzeldosen zu viel keine nachteiligen Folgen zu erwarten.
    • Sollten Sie deutlich mehr angewendet haben und wenn es bei Ihnen zu Beschwerden kommt, benachrichtigen Sie bitte einen Arzt. Grundsätzlich soll die Dosierungsempfehlung eingehalten werden.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben,
    • holen Sie die Anwendung sobald wie möglich nach oder warten Sie bis zum gewohnten Zeitpunkt entsprechend der vorgegebenen Dosierung. Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Anwendung

  • Sirup (vor Gebrauch schütteln) in warmem Wasser einnehmen.

Zusammensetzung bezogen auf 5 Gramm

750 mg Fichtenspitzen Auszug, wässrig (mit Zucker)

50 mg Petasites e radice ferm 33c (hom./anthr.) D3

Petasites/Plantago comp. (hom./anthr.)

1.75 g Spitzwegerichblätter Auszug, wässrig (mit Zucker)

+ Saccharose

+ Wasser, gereinigt

0.2 BE Gesamt Kohlenhydrate

 

Gegenanzeigen

  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • bei Allergie gegen Spitzwegerichpollen.

Nebenwirkungen

  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Nach Anwendung wurden in seltenen Fällen allergische Reaktionen wie Hautausschlag, Nesselsucht (Urtikaria), Haut-/Schleimhautschwellungen (Ödeme) und Juckreiz beobachtet.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.

Wechselwirkungen

  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Wechselwirkungen sind bisher nicht bekannt.

  • Wie alle Arzneimittel sollte dieses in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt oder Apotheker angewendet werden.

Hinweise

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.